Ruhrscout - Blog

Austauschtreffen Jamborees am 21. Oktober 2007 in Essen

jeden Pfadfinderin: Das World Scout Jamboree (Weltpfadfindertreffen). Das größte Zeltlager der Welt findet alle vier Jahre an einem anderen Ort statt und vereint dabei alle Scouts und Guides der Welt friedlich.

Im Sommer 2007 fand in Chelmsford/ England das Jubiläums-Jamboree (Motto: „One World - One Promise" mit 42.500 Teilnehmern aus 158 Ländern statt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus unserem DV werden euch beim Austauschtreffen - via Fotos und Videos - von ihren Erlebnissen in UK berichten und versuchen, euch auch mit dem „Jamboree-Virus" zu infizieren.

Zudem werden wir euch beim Austauschtreffen auch das Ziel des nächsten World Scout Jamborees, welches im Sommer 2011 in Rinkaby/ Schweden (Motto: „Simply Scouting" stattfinden wird, vorstellen.

Das Austauschtreffen WSJ(amborees) ist kostenlos. Es richtet sich an alle interessierte Rover/innen, Leiter/innen und Mitarbeiter/innen. Mit der Bitte um Anmeldung bis zum 15. Oktober 2007 im Diözesanbüro (Mail: info@dpsg-essen.de, Tel.: 0201-279050).

Weitere Infos in der Ausschreibung auf:
 http://www.dpsg-essen.de/upload/Austauschtreffen-Jamboree-Web.pdf

Wegbeschreibung:
http://www.dpsg-essen.de/seiten/de/dvessen/dvessen_07/

1 Kommentar 20.8.07 13:40, kommentieren

Fotoalbum komplettiert!

Nach der wohlbehaltenden Rückkehr ins Ruhrgebiet ist nun auch das umfangreiche Jamboree-Fotoalbum auf:

www.100-jahre-pfadfinder.de

aktualisiert und komplettiert worden!

Weitere Bilder gibt es übrigens auf der DPSG-Bundesverbandspage:

http://www.dpsg.de/galerie

Schönes Wochenende & Gut Pfad!

1 Kommentar 11.8.07 19:48, kommentieren

Rückankunft in NRW

17 Tage nach ihrer Ankunft auf dem Jamboree-Gelände in Chelsmford hat am heutigen Tag (09.08.) in aller Frühe die Rückreise nach NRW stattgefunden.

Am Abend zuvor (08.08.) hatte das große Packen und die Helfer-Party stattgefunden, bei der sich auch der Jamboreedirektor bei allen International Service Team-Mitarbeitern für ihr ehrenamtliches Engagement bedankte.

Gemeinsam mit Scouts aus Schweden, Italien und aus Amerika reisten heute Georgspfadfinder vom sonnigen Heathrow Airport zum regnerischen Düsseldorfer Flughafen, wo das Abenteuer 21. World Scout Jamboree am 24. Juli begonnen hatte.

Hinter uns liegen unvergessliche Tage mit viel Sonne, englischen Regen, jeder Menge Arbeit, vielen internationalen Begegnungen und neuen Freundschaften  

Und dabei ist bei vielen Scouts und Guides der Wunsch entstanden, auzch beim 22. World Scout Jamboree "Simply Scouting" im Sommer 2011 in Schweden (www.wsj.se) dabei sein zu können...

1 Kommentar 9.8.07 21:38, kommentieren

Zum Abschied weinte (auch) der Himmel

Trotz Regen erfolgte gestern Abend eine bunte und stimmungsvolle Abschlußveranstaltung des 21. World Scout Jamborees. Dabei wurde die Weltpfadfinderfahne offiziell von England an Schweden übergeben, die das 22. World Scout Jamboree im Sommer 2011 ausrichten werden.

Nun geht es an den Abbau und Abreise: Heute für die Trupps und Morgen für die IST. Auch die NRW-Delegation reist ab heute Abend in die Heimat zurück...

Weitere Berichte folgen auf www.100-jahre-pfadfinder.de...

1 Kommentar 8.8.07 10:46, kommentieren

Karneval der Nationen

Mit einer farbenfrohen Parade endete heute (06.08.) der letzte offizielle Programmtag beim Jamboree. Bei zwei Umzügen, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Nationaltrachten und Subcampsymbole freudig präsentierten, kam richtige Karnevalsstimmmung auf. Und dies mitten im Sommer :-)

Eine gute Einstimmung in den morgigen (07.08.) letzten Jamboreetag, der am Abend (21 h GMT) mit der Abschlußzeremonie enden wird. Dabei wird die Weltpfadfinderfahne von England an Schweden übergeben, die im Sommer 2011 das World Scout Jamboree ausrichten werden. Bereits am heutigen Tag rührte der schwedische Pfadfinderverband krätig die Werbetrommel für die 22. Auflage des Weltpfadfindertreffens unter dem Motto "Simply Scouting" (www.wsj.se).

 

1 Kommentar 6.8.07 23:00, kommentieren

Jubiläumsgrüße aus dem Weltall - Auf den Spuren BiPis

Ganz besondere Jubiläumsgrüße erhielten die Jamboreeteilnehmer am gestrigen Abend (04.08.) vom Astronauten Clason Anderson in der internationalen Raumstation ISS per Amateurfunk. Der ehemalige Pfadfinder Anderson, der zusammen mit zwei weiteren Astronauten derzeit die Raumstation im Orbit um die Erde steuert, beantworte in der neun-minütgen Liveverbindung die Fragen von zehn Scouts und Guides aus allen Kontinenten und gratulierte der Pfadfinderbewegung zu ihrem Jubiläum.

Einen der wichtigsten Orte für das Pfadfindertum, den Gilwell Park in Chingford, besuchten heute (05.08.) auch Georgspfadfinder aus Bochum und Gelsenkirchen und wanderten dabei auf den Spuren des Pfadfindergründers Lord Robert Baden-Powell. Denn dessen Fußabdruck und Campingwagen aus dem Jahr 1923 sind im internat. Pfadfinderzentrum zu bestaunen.

1 Kommentar 5.8.07 20:59, kommentieren

Kulinarische Spezialitaeten aus aller Herren Laender

Nach der gestrigen Scouting Sunrise-Zeremonie fand am Nachmittag eine One World Fair-Messe statt, bei der Pfadfinderverbaende die kulinarischen und musikalischen Besonderheiten ihrer Laender vorstellten.

Fuer Deutschland wurden frisch gemachte Reibekuchen, mit tatkraeftiger Unterstuetzung von Ruhrgebietspfadfindern gebraten und verteitl, sowie die Herstellung von Lederknoten und Singespiele angboten.

Am Abend fand zudem ein Peace-Konzert in der Arena statt, bei dem Friedensprojekte von Pfadfindern aus der ganzen Welt vorgestellt wurden.

Fuer heute (02.08.) ist hier wechselhaftes Wetter mit Regen angesagt.  

1 Kommentar 2.8.07 11:46, kommentieren


Werbung